Weißrussland ist das Modell eines Staates, das Putin gern in der Ukraine sähe

Weißrussland ist das Modell eines Staates, das Putin gern in der Ukraine sähe

von Waler Kawaleuski, erstmals erschienen auf Nascha Niwa am 13. Oktober 2014 In Weißrussland gibt es einen neuen politischen Gefangenen, während zur gleichen Zeit Tauwetter in den Beziehungen der Diktatur zum Westen herrscht. Am 6. Oktober wurde der Demokratie-Aktivist Juryj Rubzou…

Lukaschenko zur Krim-Annexion: Dann können wir auch gleich Russland zwischen Kasachstan und der Mongolei aufteilen

Lukaschenko zur Krim-Annexion: Dann können wir auch gleich Russland zwischen Kasachstan und der Mongolei aufteilen

In einem Interview mit dem Nachrichtensender euronews hat der weißrussische Staatschef Alexander Lukaschenko ungewöhnlich deutlich seine Meinung zu russischen Begehrlichkeiten gegenüber den Territorien der Nachbarländer klargemacht. Im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise waren sogar in Äußerungen von Staatspräsident Putin Zweifel an…

Alexej Wenediktow: Die Ukraine und Weißrussland sind für Russland ein historisches Missverständnis

Alexej Wenediktow: Die Ukraine und Weißrussland sind für Russland ein historisches Missverständnis

erstmals erschienen bei Belorusski Partisan am 21. September 2014 Die politische Elite Russlands behandelt die weißrussische Staatlichkeit ganz genau so wie die ukrainische – als historisches Missverständnis. „In meiner Funktion als Redakteur von ‚Echo Moskwy‘ spreche ich mit den Leuten,…

Putins Tanz

Putins Tanz

Von Witali Portnikow, zuerst erschienen am 26. August 2014 bei Newsru.ua Beim Minsker Treffen geht es nicht um die Ukraine. Es geht um Weißrussland und Kasachstan. Die Frage, mit der sich die Journalisten befassen – und das Interessanteste ist dabei:…

Weißrussischer Menschenrechtler Bjaljazki aus Haft entlassen - Minsk sucht Annäherung an den Westen

Weißrussischer Menschenrechtler Bjaljazki aus Haft entlassen – Minsk sucht Annäherung an den Westen

Am 21. Juni wurde der weißrussische Menschenrechtler Ales Bjaljazki überraschend aus dem Straflager in Babrujsk entlassen. Bjaljazki war 2011 wegen Steuerhinterziehung zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die weißrussischen Behörden hatten zuvor von ihren Amtskollegen in Polen und Litauen Kenntnis…

Scherz mit politischem Hintergrund? Lukaschenko wird Opfer von Telefonstreich

Scherz mit politischem Hintergrund? Lukaschenko wird Opfer von Telefonstreich

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko ist unlängst Opfer eines Telefonstreichs geworden. Dem bekannten russischen „Pranker“ Vovan222 gelang es, das Staatsoberhaupt des Nachbarlandes an die Strippe zu bekommen. Brisant: Er gab sich dabei als Wiktor Janukowytsch jr., Sohn des gestürzten ukrainischen Präsidenten,…

Die Lehre aus der ukrainischen Revolution: Der Westen muss sich dem Osten öffnen

Die Lehre aus der ukrainischen Revolution: Der Westen muss sich dem Osten öffnen

Dies und jenseits des Atlantik wird Russland gern vorgeworfen, im Denken des Kalten Krieges hängengeblieben zu sein. Dass Kremlherr Wladimir Putin außen- und innenpolitische Ereignisse gern aus geostrategischer Sicht betrachtet – sprich: hinter allem und jedem die Hand der CIA…

Nützliche Aufregung: Der Streit um das Denkmal von Brest

Nützliche Aufregung: Der Streit um das Denkmal von Brest

Im Streit um das Denkmal für die Verteidiger der Brester Festung hat der amerikanische Fernsehsender CNN Russland offiziell um Verzeihung gebeten. Ein entsprechendes Schreiben wurde dem russischen Botschafter in den USA übergeben. Hintergrund ist ein Ranking der hässlichsten Denkmäler der…

Weißrussland: Mann wegen Zeigens der Nationalflagge verprügelt und verhaftet

Weißrussland: Mann wegen Zeigens der Nationalflagge verprügelt und verhaftet

Während in Lettland und Litauen das Zeigen der sowjetischen Symbolik mit Hammer und Sichel untersagt ist, verhält es sich im benachbarten Weißrussland andersherum – jedenfalls inoffiziell. Denn hier garantieren nicht die Symbole der Diktatur Probleme mit der Staatsmacht, sondern absurderweise die…

Weißrussischer Bürgerrechtler sieht sein Land am Scheideweg zwischen Ost und West

Weißrussischer Bürgerrechtler sieht sein Land am Scheideweg zwischen Ost und West

zuerst erschienen bei Belorusski Partisan am 30. Oktober 2013 Juri Gubarewitsch: Eurasische Union kann zum Point of no Return werden – Der erste stellvertretende Vorsitzende der Bewegung „Sa Swobodu“ („Für die Freiheit“) Juri Gurabewitsch, hielt auf der internationalen Konferenz „Strategien der…

Schon jetzt fast wertlos: eine Handvoll weißrussische Rubel

Weißrussland vor neuer Währungskrise?

Der Wirtschaftsexperte Leonid Slotnikow erwartet eine neue Krise in Weißrussland wie es sie bereits 2011 gegeben hat. Damals verlor der weißrussische Rubel binnen kurzer Zeit massiv an Wert. Musste man für 1 Euro Anfang 2011 knapp 4.000 Rubel bezahlen, so…

Weiß-rot-weiße Flaggen der weißrussischen Opposition

„Brüsseler Erklärung“: Weißrussische Opposition ruft EU zum Handeln auf

Vertreter von zwölf weißrussischen Oppositionsvereinigungen haben in der europäischen Hauptstadt am Mittwoch die „Brüsseler Erklärung“ unterzeichnet, mit der sie die EU dazu aufrufen, ihre Anstrengungen für eine Demokratisierung Weißrusslands zu verstärken. Die teilnehmenden Organisationen sind „Europäisches Weißrussland“, „Weißrussische Christdemokratie“, „Junge…

Angst vor dem Minsker Frühling - Lukaschenka will seinen Sicherheitsapparat sturmfest machen

Angst vor dem Minsker Frühling – Lukaschenka will seinen Sicherheitsapparat sturmfest machen

Im Hause Lukaschenka geht derzeit angeblich die Angst um. Unter dem Eindruck der Umbrüche in den arabischen Ländern aber auch einiger Ereignisse in seinem eigenen Land, soll der Präsident sogar um sein Leben fürchten. Es heißt, er habe kein rechtes…

Teddybären über Weißrussland abgeworfen: Angebliche Komplizen inhaftiert

Teddybären über Weißrussland abgeworfen: Angebliche Komplizen inhaftiert

Eine schwedische Werbeagentur hat bereits am 4. Juli mit einer spektakulären Aktion in Weißrussland auf sich aufmerksam gemacht. Mit einem Kleinflugzeug drangen zwei Aktivisten in den weißrussischen Luftraum ein und warfen dabei Teddybären mit politischen Botschaften unter anderem über Minsk…